Zum Inhalt springen

Tarmstedter Gespräche: Shitstorm gegen Landwirte – was tun?

Die Landwirtschaft ist seit einigen Jahren wieder stark im Fokus von Kritikern. Immer häufiger müssen sich Landwirte mit unrechtmäßigen Filmaufnahmen oder Beschimpfungen von Tierrechtlern auseinander setzen. Auch werden nicht selten sogar Bauernkinder gemobbt. Dieses heikle Thema greift die Niedersächsische Landjugend  im „Landjugendforum“ am Samstag Vormittag auf. Unter dem Titel: „Shitstorm gegen Landwirte und Familien – Wie ich gehe damit um?“ wollen die Teilnehmer der Podiumsdiskussion die Kritik an der Landwirtschaft thematisieren und Lösungswege aufzeigen.

Damit das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert werden kann, hat die  Landjugend folgende Referenten geladen:

-        Ricarda Rabe, Kirchlicher Dienst im ländlichen Raum, Familienberatung für landwirtschaftliche Familien,

-        Julia Nissen, Forum moderner Landwirtschaft, Agrarbloggerin, Landwirtin

-        Dirk Fisser, Journalist der Osnabrücker Zeitung

-        Anne Dirksen, Sozioökonomische Beratung bei der LWK Niedersachsen

Die Diskussion der „Tarmstedter Gespräche“ findet statt am Samstag, 08. Juli 2017 um 10 Uhr im Zelt 2.