Zum Inhalt springen

Tarmstedter Gespräche: Erneuerbare Energien: Gewinn für die ganze Region

Erneuerbare Energien bieten auch für Kommunen große Chancen, vor allem bei der Wärmelieferung. Das Thema „Wärmeversorgung mit Biogas oder Hackschnitzel – Gewinn für die ganze Region“ diskutieren am Samstag ab 11 Uhr 30 vier Experten aus verschiedenen Blickwinkeln. Über ihre Erfahrungen mit der Wärmeversorgung über ein Biogaswärmenetz berichten Frank Holle, Samtgemeindebürgermeister und Gemeindedirektor der Samtgemeinde Tarmstedt sowie Ernst Schnackenberg, Betreiber einer Biogasanlage aus Tarmstedt. Welche Vorteile die Gründung einer Genossenschaft für die Wärmelieferung hat, schildert Friedrich W. Baden von der Wärmegenossenschaft Brochdorf. Bei diesemn Bioenergiedorf aus der Nähe von Neuenkirchen entstand ein Wärmenetz von 3.550 m Länge, an das 41 Häuser angeschlossen sind. Michael Kralemann, Energieexperte vom 3N Kompetenzzentrums Niedersachsen rundet das Podium ab. Er wird über Chancen und Herausforderungen bei der Planung, Umsetzung und Betrieb von Nahwärmenetzen informieren.

Die Veranstaltung startet am Samstag, 08. Juli 2017 um 11 Uhr 30 in Zelthalle 2 (ca. 1 Stunde).