Zum Inhalt springen

Tarmstedter Ausstellung bietet den perfekten Urlaubstag für die ganze Familie

Rund 750 Aussteller zeigen Highlights für Familien, Haus- und Gartenbesitzer und Autofreunde – 40 Jahre Tierschau – Toller Ferientag für Kinder

Am zweiten Juliwochenende vom 12. bis zum 15. Juli 2019 öffnet die Tarmstedter Ausstellung als größte Freilandausstellung Norddeutschlands zum 71. Mal ihre Pforten. Erwartet werden rund 100.000 Besucher. Mehr als 750 Aussteller präsentieren neben der traditionellen Landwirtschafts-ausstellung und den immer wieder beeindruckenden Tierschauen ein umfassendes Angebot für Haus, Garten, Freizeit und Genuss.

Großes Aussteller-Angebot rund um Haus, Garten und Technik

Die Palette reicht von der Gartendekoration und Pflanzen, vom schönen Strandkorb, dem Pool und der edlen Gartenbank über das praktische Gewächshaus bis hin zum Wintergarten und weiteren Ideen für die Renovierung und Verschönerung des Eigenheims und des Gartens.

Hinzu kommen viele Aussteller rund um Haushalt, Küche, Ernährung und Gesundheit. Wer gleich auf der Ausstellung dem Genuss frönen will, kann bei verschiedensten Anbietern Lebensmittel und Weine testen oder schmackhafte Biersorten vom Fass probieren. Das Angebot in der Genusshalle wird unter dem Motto „Bio & Regional“ noch größer sein als im vergangenen Jahr: Zahlreiche Bioaussteller aus der Region sind neu dabei und bieten ihre Produkte ebenfalls zur Verkostung an.

Für die Männer werden neueste Automodelle, noch mehr Camper und Wohnmobile sowie Pkw- und Pferdeanhänger, Arbeitsmaschinen und Werkzeuge vorgestellt.

Für die Pause zwischendurch laden zahlreiche Gastronomiestände auf dem Marktplatz auch über den Ausstellungsschluss hinaus bis 21 Uhr zum Verweilen ein. Danach geht es im Festzelt mit Musik für Jung und Alt weiter.
 

Tolles Programm für Kids

Zu den Attraktionen für die kleinen Besucher gehören neben den vielen großen und kleinen Traktoren, den Spielzeugständen und den Karussells, auch das Riesenrad, die große Feuerwehr-Hüpfburg, das Bungee-Trampolin und die Lauenburger Puppenbühne mit ihrem kostenfreien Programm „Neues vom Räuber Hotzenplotz“. Auch die Stunden auf dem Tierschaugelände sind für die Kinder ein echtes Erlebnis, ebenso wie das Kinderschminken und der Luftballonkünstler. So lässt sich mit der ganzen Familie ein entspannter und unterhaltsamer Tag in Tarmstedt verbringen.

40 Jahre Tierschau in Tarmstedt

Ein besonderer Publikumsmagnet sind die hochkarätigen und außergewöhnlichen Tier-Shows, die an allen vier Tagen stattfinden und in diesem Jahr mit besonderen Programmpunkten ihr 40jähriges Jubiläum feiern. Zu den Höhepunkten zählen 2019 die Auftritte der Haflinger-Show von Claus Luber, die beeindruckenden Vorführungen der Schäferei Anne Krüger sowie die Islandpferde-Präsentationen und erstmals eine große Shire-Horse-Vorführung. Anlässlich des 40. Tierschau-Jubiläums wird es am Samstag (13. Juli) ab 20 Uhr eine Abendshow mit feurigen Shownummern geben.
 

DLG-Präsident Paetow hält Festrede zur Eröffnung

Der Präsident der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft e.V. (DLG), Hubertus Paetow, wird die Festrede auf der offiziellen Eröffnungsfeier der 71. Tarmstedter Ausstellung halten. Am Freitag, den 12. Juli 2019, wird er in der um 10 Uhr beginnenden öffentlichen Veranstaltung sprechen.
Ihre Teilnahme an der Eröffnungsfeier bereits zugesagt hat auch die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Barbara Otte-Kinast. Anschließend werden der DLG-Präsident und die Ministerin am traditionellen Eröffnungsrundgang der Messeleitung teilnehmen.

Durch die Eröffnungsveranstaltung führt der aus Hörfunk und TV bekannte Sprecher und Moderator Dirk Böhling. Offiziell eröffnet wird die Ausstellung dann durch den Schirmherrn Hermann Luttmann, Landrat des Landkreises Rotenburg/Wümme.
Zur Eröffnung im großen Festzelt der größten Regionalausstellung im Norden werden rund 800 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Landwirtschaft, Verbänden und dem ländlichen Raum erwartet.