Zum Inhalt springen

Stuten und Fohlen im Rampenlicht

Stutenschau – Fohlenschauen Hannoveraner und Trakehner Jungzüchterwettbewerb – Fohlenchampionat englischer Ponyrassen


Für Pferdezüchter und -liebhaber hat die 70. Tarmstedter Ausstellung von Freitag, 6. Juli, bis Montag, 9. Juli 2018, jede Menge zu bieten. Neben einem abwechslungsreichen Showprogramm, in dem die Pferde die Hauptrolle spielen, treffen sich auf der größten landwirtschaftlichen Ausstellung in Norddeutschland die Züchter von Hannoveranern, Trakehnern und Shetlandponys sowie anderer englischer Ponyrassen, um ihre Stuten und Fohlen zu präsentieren. Die Pony- und Kleinpferdezüchter zeigen in einer Rassedemonstration die Vielseitigkeit der Ponys. Zudem richten die Jungzüchtermannschaften ihren diesjährigen Wettbewerb in Tarmstedt aus.

Hannoveraner Stuten- und Fohlenschau

Traditionell gehört der Freitag auf der Tarmstedter Ausstellung den Hannoveranern. Am Freitag, 6. Juli, treffen sich die Züchter um 15.00 Uhr zur Zentralen Stutenschau des Pferdezuchtvereins Zeven im Verband Hannoverscher Warmblutzüchter. Bei der Schau im großen Tierschauring werden die Siegerstuten der jeweiligen Jahrgänge ermittelt.

Bereits um 12.30 Uhr geht der Züchternachwuchs in den Ring. Die Jungzüchter tragen am Freitagmittag zum 19. Mal ihren Bezirkswettbewerb der Jungzüchtermannschaften im Bezirksverband Stade für Hannoveraner Pferde aus. Die Jungzüchter teilen allesamt die Freude am Pferd sowie an der Pferdezucht und lernen bei ihren Treffen und Seminaren alles, was wichtig ist: Fütterung und Haltung, Zucht und Geschichte, Exterieur- und Grundgangartenbeurteilung, Gesundheit, Herausbringen und Mustern. In dem Jungzüchterwettbewerb wird dieses Wissen abgeprüft, denn es geht nicht nur darum, ein Pferd auf der Dreiecksbahn gekonnt vorzuführen. Auch die Aufmachung von Pferd und Vorführer sowie das theoretische Wissen werden bewertet. Die teilnehmenden Mannschaften, jeweils bestehend aus drei Teilnehmern, haben sich in den Regionalwettbewerben für den Wettkampf auf Bezirksebene qualifiziert. 

Am Montag, den 9. Juli, um 15.00 Uhr steht der Pferdenachwuchs im Mittelpunkt: Bei dem Fohlenchampionat der Hannoveraner Pferdezüchter im Landkreis Rotenburg/Wümme werden die Fohlen des aktuellen Hannoveraner Jahrgangs vorgestellt und prämiert, getrennt nach Dressur- und Springveranlagung.

Tag der Trakehner

Zum 34. Mal findet am Samstag, 7. Juli, ab 13.50 Uhr in Tarmstedt der traditionelle „Tag der Trakehner“ statt. Die Züchter der ältesten Reitpferderasse Deutschlands nutzen die schöne Kulisse der Tarmstedter Ausstellung, um ihren hoffnungsvollen Nachwuchs vor einem großen Publikum zu präsentieren. Die besten Trakehner-Fohlen des Trakehner Zuchtbezirks Niedersachsen Nord-West werden vorgestellt und gerichtet. Mit Spannung erwartet werden die Fohlen der aktuellen Spitzenhengste der Trakehner Zucht. Die besten Fohlen werden noch einmal auf dem Championatsring vorgestellt.

Fohlenchampionat für englische Ponyrassen

Auch die Ponyliebhaber und -züchter kommen auf der diesjährigen Tarmstedter Ausstellung voll auf ihre Kosten. Am Sonntag, den 8. Juli, lädt die IG Shetland Nord um 15 Uhr zum Fohlenchampionat für englische Ponyrassen ein. Bei dieser bundesweiten Veranstaltung können Fohlen von Dales Ponys, Dartmoor Ponys, Fell Ponys, Connemara Ponys, Highland Ponys, New Forest Ponys, Shetland Ponys, Welsh Ponys aller Sektionen sowie Deutsche Partbred Shetland Ponys und deren Veredler Rassen NL Minipaarden, NL Miniappaloosa, British Spottet Ponys und American Miniatur Horses um den Champion Titel konkurrieren.

Rassedemonstration verschiedener Ponyrassen

Im Stader Bezirksverein der Pony- und Kleinpferdezüchter sind ganz verschiedene Ponyrassen vereint und werden auf hohem Niveau gezüchtet. Am besten lässt sich der Stand der Zucht in einer unterhaltsamen Schau präsentieren. Am Samstag, 7. Juli, um 12.40 Uhr wird der Stader Bezirksverein im großen Tierschauring der Tarmstedter Ausstellung wieder die Vielseitigkeit der Ponys in einer kurzweiligen Rassedemonstrationsschau vorführen.