Zum Inhalt springen

Festliche „Nacht der LANDSterne“ am 6. Juli auf der Tarmstedter Ausstellung

Für die Ehrenpreise wurden 18 Personen und Vereine aus ganz Niedersachsen nominiert – Kartenverkauf für den Galaabend gestartet

Ihren 70. Geburtstag feiert die Tarmstedter Ausstellung in diesem Jahr mit besonderen Aktionen mit Ausstellern und langjährigen Partnern. Am Abend des Eröffnungstages (Freitag, 6.Juli) wird es dabei festlich und spannend zugleich, denn dann lädt die Ausstellung ab 18.30 Uhr gemeinsam mit der „LAND & Forst“, der führenden landwirtschaftlichen Fachzeitschrift Niedersachsens, zur „Nacht der LANDSterne“ ins Festzelt ein. Wer bei der Gala-Veranstaltung dabei sein möchte, sollte sich schnell unter www.landsterne.de anmelden.  

Der Höhepunkt des Gala-Abends wird die Verleihung der LANDstern-Ehrenpreise sein. Zum dritten Mal verleiht die Redaktion der LAND & Forst einen Ehrenpreis für Menschen, die sich stark machen für ihr Dorf, für ihren Verein oder für die heimische Landwirtschaft – und zum ersten Mal erfolgt diese Verleihung auf der Tarmstedter Ausstellung.

„Wir wollen die stillen Stars ins Scheinwerferlicht rücken, die mit großartigen Ideen und viel Einsatz das Leben in den Dörfern so lebenswert machen“, erläutert Chefredakteur Ralf Stephan. „Dafür ist die Tarmstedter Ausstellung ein erstklassiger Ort: Hier trifft sich in diesem Jahr nicht nur der Norden, sondern auch das übrige Niedersachsen.“

Aus allen Landesteilen wurden für die drei Kategorien des Wettbewerbs 18 Personen oder Vereine nominiert. Die Leser der LAND & Forst konnten beim Voting zum „LANDStern 2018“ ihren Favoriten wählen. Die Sieger wird BremenEins-Moderator Dirk Böhling während der „Nacht der LANDSterne“ bekanntgeben. Gemeinsam mit den Nominierten und Gewinnern genießen die Gäste ein großes Grillbuffet. Anschließend spielt die Band „Hello Flow“ aus Hannover bis tief in die Nacht zum Tanz auf.

Informationen zu den Nominierten und Karten für die Veranstaltung gibt es unter www.landsterne.de.