Zum Inhalt springen

Zeltgotttesdienst am Sonntag: "Wasser heißt: Leben"

Traditioneller Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr im Festzelt

Jutta Rühlemann ist die Superintendentin von Osterholz-Scharmbeck. Sie selbst bezeichnet sich als "Frau der Kirche" und setzt sich dafür ein, dass christliche und kirchliche Belange in der Gestaltung der Gesellschaft nicht zu kurz kommen. Am Sonntag gestaltet sie den traditionellen Gottesdienst „Wasser heißt: Leben“ im Festzelt. Die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage – und gleichzeitig als lebensbedrohliches Element – steht dabei im Mittelpunkt. Die Frauengruppe „Kunterbunt“ unterstützt mit einem inhaltlichen Beitrag. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Posaunenchor unter der Leitung von Henry Michaelis und dem Kirchenchor der von Kirchenkreiskantorin Caroline Schneider-Kuhn geleitet wird.

Rubrik: Allgemein
Zurück
Gottesdienst_web.jpg
Gottesdienst im Festzelt
Foto_Ruehlemann_17web.jpg
Superintendentin Jutta Rühlemann