Zum Inhalt springen

Steinsammler

Steine auf dem Acker sind ein Ärgernis und stören sowohl den aufwachsenden Pflanzenbestand als auch die Landtechik auf dem Acker, vor allem die Erntetechnik.

Das Absammeln von Steinen ist zeitaufwändig und mühsam. Abhilfe verspricht eine Neuheit, die derzeit auf der Tarmstedter Ausstellung zu sehen ist. Der Steinsammler NT60E der kanadischen Firma Highline ist mit CE-Zeichen für die EU zugelassen und verspricht, den Acker vom lästigen Geröll zu befreien. Mit einem bis drei km/h sammelt die stabil gebaute Pickup auf 1,52 Meter Breite die Steine ab und deponiert sie in einem Bunker. Dabei dringt die Maschine bis zu acht Zentimeter in den Boden ein. Eine Aufnahmerampe verhindert dabei, dass Steine in den Boden gedrückt statt gesammelt werden. Abgebunkert können die Steine bis in einer Überladehöhe von 2,13 Meter. Erhältlich ist der robuste Kanadier ab 27.500 Euro.

Rubrik: Gewerbe & Kommune
Zurück
Steinsammler_web.jpg
Abgesammelt: Glenn Brewster (links) und Bertram Lücken von der Agrartechnik Weser präsentieren stolz den Steinsammler NT60E von Highline.