Zum Inhalt springen

Shetlandponyfohlen erobern die Herzen

Shetlandponys und andere englische Ponyrassen haben in Niedersachen eine große Fangemeinde.

Entsprechend gut besucht war auch das bundesoffene Fohlenchampionat für englische Ponyrassen, deutsche Partbred Shetlandponys und deren Veredlerrassen der IG Shetland Nord am Sonntag auf der Tarmstedter Ausstellung. Bei der bundesweit ausgeschriebenen Veranstaltung konkurrierten Fohlen verschiedener Rassen um die Champion-Titel. Insgesamt waren 35 Fohlen nach Tarmstedt gekommen und wurden von den beiden Richterinnen Caroline Wallays und Ulla Connolly beurteilt. Sie sahen ein starkes Feld an Fohlen, vor allem die Klasse der Original Shetland war gut besetzt. Daneben waren Fohlen der Minishettys, der Partbred Shetlandponys und der Welsh A vertreten.

Gesamtsieger bei den Minishetland Original  wurde das Hengstfohlen mit der Nr. 4 Apollo von der Marren von Askary. Züchter ist die Zuchtgemeinschaft Tiedemann, Wurster Nordseeküste. Bei den Original Shetlandponys siegte das Stutfohlen Black Vendelar v. Lütten Land von Schneltens Necar (Nr. 20). Züchterin ist Nicola Ackermann aus Neuenkirchen. Bei den Deutschen Partbred Shetlandponys ging das Stutfohlen Kelly vom Olendiek von Winterfire vorn (Nr. 31). Züchterin ist Imke Müller aus Misselwarden. Bei den Welsh A-Ponys siegte das Stutfohlen mit der Nummer 36, Daja’s Sky von Tyrceffyl Borger Norse. Züchter und Besitzer ist die Zuchtgemeinschaft Daja, Jan und Daniel Akkermann aus Krümmhörn.

Rubrik: Pferd & Mehr
Zurück
IMG_1677-20-web.jpg
IMG_1715-21-web.jpg
IMG_1665-18-web.jpg
IMG_1671-19-web.jpg
IMG_1630-17-web.jpg