Zum Inhalt springen

Aus den Augen einer Kuh

Warum erschreckt sich eine Kuh, wenn man sich von hinten nähert? Dieser und anderen Fragen geht die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau nach. Auf dem Stand in der Zelthalle sechs wird zum Beispiel per Kamera der Blickwinkel einer Kuh, der fast 330° beträgt, simuliert.

Harald von Kampen ist als Betriebsrevisor der SVLFG nicht nur überprüfend, sondern vor allem beratend in Betrieben unterwegs. In eintägigen Seminaren vermittelt er Landwirten wissenswerte Informationen zum Verhalten der Tiere, über bauliche Voraussetzungen und über den sicheren Umgang mit Tieren.

Besucher der Ausstellung erhalten hier einen Einblick in weitere Themen der Seminare zur Unfallverhütung, die von der SVLFG angeboten werden. Der Focus der Rinderseminare ist, die Tiere besser zu verstehen und mit diesem Wissen eine verbesserte Kommunikation zu ihnen aufzubauen. Wie man sich der Kuh nähert, wie man sie anspricht und wie man sie beruhigen kann. Denn das ist nicht nur angenehm für die Kuh, sondern kann auch maßgeblich zur Unfallverhütung beitragen.

Rubrik: Allgemein
Zurück
Aus_den_Augen_einer_Kuh.jpg
Die Kamera simuliert den Blickwinkel einer Kuh, der fast 330° beträgt.