Tarmstedter Gespräche
Unter Strom: Wirksamer Schutz von Nutztieren gegen den Wolf

Der Wolf ist zurück und stellt damit Halter und Züchter von Rindern, Kühen, Pferden und Schafen vor neue Herausforderungen. Schutzmaßnahmen für die Weidetiere und wertvolle Praxistipps beim Neubau von Zäunen sowie bei der Aufwertung von Bestandszäunen gab Martin Holm, Geschäftsführer des Zaunbaubetriebs  Highland Stall und Weide, im Rahmen der Tarmstedter Gespräche den Tierhaltern an die Hand.

Vorab brachte der Zaunexperte einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Fördermöglichkeiten und erläuterte die technisch unterschiedlichen Möglichkeiten vom mechanischen wirkenden Zaun aus Knotengeflecht bis hin zum Elektrofestzaun mit dünnen Kunststofflitzen. Als sichersten und effektivsten Schutz gegen das Eindringen eines Wolfes nannte Holm den fest installierten Elektrozaun, den er einem mechanisch wirkenden Zaun vorzieht. „Der Wolf ist ein Pfotengänger und viel empfindlicher gegenüber einem Elektrozaun als Huftiere beziehungsweise Paarhufer, die eine gewisse Isolation gegenüber dem Boden aufweisen“, so der Wolfszaunexperte.  Zudem sollte der Zaun ganzjährig unter Strom stehen. „Das verlängert auch die Haltbarkeit der Geräte, und der Wolf muss lernen, dass er dort nichts zu suchen hat“, sagte Holm. Ob Neubau oder Aufwertung einen bereits vorhandenen Zaunes: Holm legte den Weidetierhaltern nahe, besonders auf einen ausreichenden Untergrabeschutz sowie einen rundum geschlossenen Zaun zu achten. „Denn der Wolf wird einen Elektrozaun nicht überspringen, sondern sich eine Lücke suchen, durch die er hindurch kriechen kann.“

Zu dem Thema „Sichere Wolfszäune“ referiert Michael Holm noch einmal am Montag, 11. Juli, ab 14 Uhr  im Rahmen der Tarmstedter Gespräche in der Zelthalle 2. Mit von der Partie wird dann auch Jan Tüllmann von der AG Herdenschutzhunde sein.  Er erläutert, wie sich Herden mit Hilfe von speziell gezüchteten Hunden gegen Wolfsangriffe schützen können. 

Sponsoren & Partner

Bildergalerien

Videos

Die Highlights 2017 aus Tarmstedt

Programm 2017

Spannendes, Informatives und Nützliches


Alle Veranstaltungen der
Tarmstedter Ausstellung 2017
auf einen Blick:

Zum Programm


Programm 2017 - Flyer

Hier können Sie sich die Flyer
mit dem diesjährigen
Rahmenprogramm ansehen: 

Flyer "Familie"

Flyer "Landwirtschaft"

Flyer "Garten"

Ausstellerservice

Anmeldeunterlagen
AGB
Unterkünfte
Getränkelieferung
Auf- und Abbaubedingungen
Kommende Termine

Austellungsgelände
Wendohweg
27412 Tarmstedt
Tel. 04283-329
Navi: 53.22220, 9.094000

Routenplaner

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Besuchen Sie uns auch auf YouTube!

Besuchen Sie uns auf Instagram!