Tarmstedter Gespräche
Neues Erneuerbare-Energien-Gesetz im Fokus

Aktueller geht es nicht: Nur wenige Stunden nachdem der Bundestag die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beschlossen hatte, standen einige Änderungen für Betreiber von Biogas-, Windkraft- und Photovoltaikanlagen bereits am Samstagmorgen im Fokus des Landjugend-Forums im Rahmen der Tarmstedter Gespräche.

Über die Auswirkungen des 460 Seiten umfassenden Gesetzes auf die Praxis  diskutierte und informierte Moderator und Agrarjournalist Hinrich Neumann gemeinsam mit vier Referenten. Insbesondere der Wegfall fester Vergütungssätze hin zur  Ausschreibungsverfahren sorge bei Bürgerwindpark-Betreibern für Unsicherheiten, sagte Harald Wedemeyer, Rechtsreferent des Landvolks Niedersachsen.  Angesichts hoher Genehmigungskosten und der Ungewissheit auf anschließende Förderung sieht Lisa Frehe von der BBWind Projektberatungsgesellschaft (Bäuerliche Bürgerwindparks),  unter den aktuellen Umständen das Geschäftsmodell gefährdet.

Positiv beurteilte Carsten Bahlburg vom Vertrieb des Unternehmens biogas service tarmstedt, dass die Flexibilisierungsprämie  für bestehende Biogasanlagen weiterhin bestehen bleibt.   Auch gäbe es die Möglichkeit für bestehende Biogasanlagen, sich am Ausschreibungsverfahren zu beteiligen. Um diese Anschlussregelung hatten der Bauernverband und der Fachverband Biogasanlage monatelang gekämpft. Für den durchschnittlichen Milchbauern mit 50 bis 200 Kühen biete das neue EEG allerdings keine Möglichkeiten, es effektiv zu nutzen. Wie Wedemeyer erklärte, gäbe es zwar die Chance, Solarstrom oder Strom aus kleinen Windrädern für den eigenen Hof zu nutzen, werde aber wegen der anteiligen EEG-Umlage erschwert, die die Betriebe zahlen müssen. Für  bereits bestehende und schrittweise erweiterte Biogasanlagen zählte Jan Ole Oestmann von der Niedersächsischen Landjugend Möglichkeiten auf, wie Landwirte diese wirtschaftlich effizient betreiben können, z.B. mit der Nutzung der Wärme. Oestmann verkauft diese zum Beispiel  an eine benachbarte Schule. 

Sponsoren & Partner

Bildergalerien

Videos

Die Highlights 2017 aus Tarmstedt

Programm 2017

Spannendes, Informatives und Nützliches


Alle Veranstaltungen der
Tarmstedter Ausstellung 2017
auf einen Blick:

Zum Programm


Programm 2017 - Flyer

Hier können Sie sich die Flyer
mit dem diesjährigen
Rahmenprogramm ansehen: 

Flyer "Familie"

Flyer "Landwirtschaft"

Flyer "Garten"

Ausstellerservice

Anmeldeunterlagen
AGB
Unterkünfte
Getränkelieferung
Auf- und Abbaubedingungen
Kommende Termine

Austellungsgelände
Wendohweg
27412 Tarmstedt
Tel. 04283-329
Navi: 53.22220, 9.094000

Routenplaner

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Besuchen Sie uns auch auf YouTube!

Besuchen Sie uns auf Instagram!