Heizen mit Scheitholz im Trend

Holz ist ein moderner Brennstoff, mit dem sich günstig und komfortabel heizen lässt. Dazu trägt nicht nur die Investitionsförderung nach dem Marktanreizprogramm des Bundes bei, sondern auch der technische Fortschritt bei den Kesselmodellen. Das zeigten die fast zwei Dutzend Aussteller, die die neuesten Fabrikate der namhaften Hersteller präsentierten.

Auch wenn automatische Heizsysteme mit Hackschnitzeln oder Pellets wenig Arbeit machen, sind auch Scheitholzheizungen weiterhin gefragt. Auch bei ihnen arbeiten Hersteller an Effizienz, womit sich nicht nur Brennstoff einsparen, sondern auch die Emissionen von Staub reduzieren lassen.

Der Hersteller Herz bietet beispielsweise Stückholz- und Pelletheizungen an. Der Eco Holzvergaserkessel ist ein Modell für Einsteiger, weil er besonders günstig ist. Er lässt 50 cm lange Scheite zu, das Füllvolumen beträgt 170 l. Er hat eine halbautomatische Reinigung, bei der der Wärmetauscher per Hebel gereinigt wird.

Bei HDG neu ist der F-Kessel für Ein- und Zweifamilienhäuser oder für Landwirte. Er ist in fünf Leistungsgrößen von 20 bis 50 kW verfügbar. Besonderheiten sind die große Füllöffnung sowie das große Füllvolumen von 155 bzw. 205 Litern. Auch hat der Kessel eine neue Regelung, mit der er sich via Internet fernüberwachen lässt.

Lindner & Sommerauer hat eine neue Hackschnitzelheizung vorgestellt, die einen neuen Austragungskanal für Feinhackgut oder Pellets besitzt.

Eine Kombination aus Kamin und Zentralheizung gab es bei Künzel zu sehen: Der Holzvergaserkessel HV-W ist zum einen ein Wohnzimmergerät mit Glasscheibe für den „Kamineffekt“. Er gibt 3 kW an den Wohnraum ab. Der Großteil der Wärme wird zum anderen in das Zentralheizungssystem eingespeist. Mit dem Gerät kommt die Heizung ins Wohnzimmer, ist das Motto des Herstellers..

KWB kombiniert Stückholz und Pellets im Combifire. Das ist gerade für Waldbesitzer interessant, die eine komfortable Lösung suchen und vollständig auf Öl verzichten wollen. Die Größenordnung von 18/28 kW ist für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie für landwirtschaftliche Betriebe konzipiert. Der Füllraum von 185 Liter lässt auch das Einlegen von Halbmeterscheite zu. Bei Bedarf brennt der Kessel im Separaten Pelletbrenner auch Holzpellets.

Guntamatic: bietet erstmals Pelletkessel in Verbindung mit einer Wärmepumpe an. Diese Kombination ist für den Neubau interessant. Die Steuerung regelt die Heizungsanlage so, dass je nach Strompreis entweder die Wärmepumpe oder die Pelletheizung anspringt. Auf diese Weise nutzt die Wärmepumpe beispielsweise den Solarstrom des Hausbesitzers, wenn dieser im Überfluss vorhanden ist und sonst nicht im Haus genutzt werden kann.

Sponsoren & Partner

Bildergalerien

Videos

Die Highlights 2017 aus Tarmstedt

Programm 2017

Spannendes, Informatives und Nützliches


Alle Veranstaltungen der
Tarmstedter Ausstellung 2017
auf einen Blick:

Zum Programm


Programm 2017 - Flyer

Hier können Sie sich die Flyer
mit dem diesjährigen
Rahmenprogramm ansehen: 

Flyer "Familie"

Flyer "Landwirtschaft"

Flyer "Garten"

Ausstellerservice

Anmeldeunterlagen
AGB
Unterkünfte
Getränkelieferung
Auf- und Abbaubedingungen
Kommende Termine

Austellungsgelände
Wendohweg
27412 Tarmstedt
Tel. 04283-329
Navi: 53.22220, 9.094000

Routenplaner

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Besuchen Sie uns auch auf YouTube!

Besuchen Sie uns auf Instagram!